DER PFLICHTBEREICH DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR DROBOLLACH

In der Stadt Villach gibt es 21 Freiwillige Feuerwehren und eine Betriebsfeuerwehr. Acht Feuerwehren davon sind mit einem Tanklöschfahrzeugen ausgerüstet. Ausgerückt wird nach Alarmplan der in der Bezirks-Alarm u. Warnzentrale hinterlegt ist.

Bei Alarmstufe I rückt die örtlich zuständige Feuerwehr und die zugewiesene Tanklöschfahrzeug Feuerwehr aus.

Ab Alarmstufe II rückt die örtlich zuständige Feuerwehr und die zugewiesene Tanklöschfahrzeug Feuerwehr sowie die Hauptfeuerwache Villach aus.

Alarmstufe III auf Anforderung der Einsatzleitung.

Alle Spezialfahrzeuge wie Drehleiter, Hubsteiger, Tanklöschfahrzeuge, Gefährliche Stoffe Fahrzeug, Tunnelfahrzeug, Tauchfahrzeug,  Kranfahrzeug udgl. sind in der Hauptwache villach stationiert und werden bei Bedarf angefordert.

 

Der Einsatzbereich der Freiwilligen Feuerwehr Drobollach sind die Orte Drobollach, Egg am See, Mittewald, Serai und Kratschach.

Die Hälfte des Faakersees befindet sich ebenfalls im Pflichtbereich.

Als interner Tankwagenstützpunkt ist die Feuerwehr Drobollach auch im Bereichen der Feuerwehren St. Niklas und Maria Gail tätig.

Zusätzlich ergibt sich noch die Zuständigkeit für die Unterflurtrasse St. Niklas auf der A2 und bei entsprechender Alarmstufe im gesamten Autobahnknoten Villach.

Weiters wird bei entsprechender Alarmstufe ins gesamte Stadtgebiet ausgerückt.